Holistic Pulsing – Sanfte Schwingungen


Was ist und wie wirkt holistic pulsing?

Holistic Pulsing ist ...

... eine ganzheitliche, körperorientierte Entspannungsmethode bei der der ganze Körper mit über 100 „Griffen“ in pulsierender/ wiegender Bewegung gehalten wird.

 

Das „Pulsen“ erfolgt in einem Tempo und Rhythmus des Herzschlages eines ungeborenen Kindes. Muskeln und Gelenke werden dabei gelockert und die Körperenergien ausbalanciert. Durch Holistic Pulsing können wir die Signale und die Sprache unseres Körpers wahrnehmen.

 

 

Holistic Pulsing geht davon aus, dass unser Körper nie lügt und alles weiß.

Unsere Zellen kommen sanft in Bewegung, werden wachgerufen und erinnern sich an ihren heilen Urzustand bzw. heilen Kern. Wenn wir bereit sind uns dafür zu öffnen, kehren wir zu unserer Mitte, zu unserer Kraftquelle zurück. Wir kommen ins Spüren, werden uns unserer Gefühle bewusst.

 

Daraus wächst unsere wirkliche Lebensaufgabe, wie ein Baum ganz natürlich aus seinem Samen wächst. Unsere Lebensenergie beginnt wieder zu wachsen, der Körper wird wieder unser „Zuhause“.

 

Holistic Pulsing bringt uns in Resonanz mit unserem wirklichen Lebenskern und lässt uns fühlen, wie wir wirklich gemeint sind.

 

Jeder Mensch trägt seine eigene Wahrheit in sich.

 

Zentrale Wirkungsweise einer Holistic Pulsing Sitzung

  • Reiner Genuss: Genuss nährt die Körper-Geist-Seele Einheit
  • Tiefe körperliche und geistige Entspannung: lindert Stresssymptome
  • Blockierungen können einem bewusst werden und wenn die Zeit reif ist, auch subtil ausschwingen

Eine Holistic Pulsing Sitzung wird im bekleideten Zustand durchgeführt. Nach eigenem Wunsch in Rücken-, Bauch- oder Seitenlage.

 

Behandlungsdauer: 60 min. 

(Kann auch in eine individuelle Behandlung integriert werden.)

Preis: 1 Euro / Minute



Woher kommt Holistic Pulsing? Der Ursprung:

In den 70er Jahren entdeckte der amerikanische Arzt Dr. Trager, dass überspannte Muskeln durch sanftes Wiegen und Schütteln wieder flexibel wurden.

 

Weiterentwickelt wurde die Methode von dem englischen Arzt Dr. Curtis Turchin und der israelischen Osteopathin Tovi Browning, die es Holistic Pulsing nannte.

 

Jan Vonk, ein holländischer Psychotherapeut, fügte später das Organpulsing, Chakrenpulsing und Teile aus der Meridianlehre hinzu.